Grausiger Unfall Defektes Saugrohr im Pool verletzt Mädchen schwer

Der defekte Abfluss eines Kinderpools in US-Bundesstaat Minnesota hat bei einer Sechsjährigen schwere Verletzungen verursacht. Das Mädchen hatte sich in dem Planschbecken direkt auf das Saugrohr gesetzt. Der starke Sog zog dem Kind die Därme aus dem Leib.


Minneapolis - Das Saugrohr in dem Pool in Minneapolis war offenbar nicht richtig abgedeckt, wie der Anwalt der betroffenen Familie heute mitteilte. Die kleine Abigail, die sich genau auf diesen Abfluss setzte, wurde nach dem Unfall vom Dienstag schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Sie war dem Anwalt zufolge bei Bewusstsein, wird sich aber noch vielen Operationen unterziehen müssen und möglicherweise zeitlebens künstlich ernährt werden.

Den Eltern wurde bereits mitgeteilt, dass ein Teil des Darmes nicht mehr zu erhalten sei. Das Mädchen selbst ist noch nicht über das volle Ausmaß der Verletzungen informiert. "Sie hat eine furchtbare Verletzung erlitten, die ihr ganzes Leben verändern wird", sagte der Anwalt. Abigail sei ein starkes kleines Mädchen.

Der Golfclub, zu dem der Swimmingpool gehört, erklärte, man sei sich keines Defekts in der Anlage bewusst gewesen. Nach Angaben der "Minneapolis Star Tribune" gab es in den USA seit 1990 drei ähnliche Unfälle. Das letzte Unglück dieser Art habe sich vor zwei Jahren ereignet, als ein drei Jahre altes Kind von einem Abfluss in einem Whirlpool angesaugt wurde. Wie gefährlich ungesicherte Abflussrohre in Pools werden können, habe die US-Verbraucherschutzbehörde bereits in einem Bericht 2005 beschrieben und Vorsichtsmaßnahmen angemahnt. Neue gesetzliche Vorgaben gibt es aber bislang noch nicht.

Der neue Fall hat nun die Debatte um mehr Sicherheit in öffentlichen Poolanlagen wieder angefacht. Die Eltern des verunglückten Mädchens kündigten an, dafür kämpfen zu wollen, dass es nie wieder zu solchen Unfällen kommt.

ffr/AP



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.