Kurt Krenn: "Zu wenig auf Auswahlkriterien geachtet"
DPA

Kurt Krenn: "Zu wenig auf Auswahlkriterien geachtet"