Großbritannien Skurrile Wette beschert Hundertjährigem Geldsegen

Zahltag zum vollen Jahrhundert: Vor einem Jahrzehnt hatte Alec Holden aus der südenglischen Grafschaft Surrey darauf gewettet, dass er 100 Jahre alt wird. Er hat Recht behalten - und der Buchmacher muss nun zähneknirschend zahlen.


London - Heute zahlte ihm der Wettanbieter William Hill für seinen Einsatz von 100 Pfund einen Gewinn von 25.000 Pfund (knapp 37.000 Euro) aus. Im Dezember 1997 hatte Holden die 100 Pfund auf eine Wettchance von 250 zu 1 gesetzt.

Der Buchmacher hat nun bekannt gegeben, dass das Alter für solche Wetten von 100 auf 110 Jahre hochgesetzt werde. Ansonsten könnten solche Wetten den Buchmacher ein Vermögen kosten.

jto/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.