Chemieunfall: Polizei räumt TU Dresden
Fotostrecke

Chemieunfall: Polizei räumt TU Dresden

Foto: Oliver Killig/ dpa

Großeinsatz Uni Dresden nach Chemieunfall gesperrt

Mehrere Studenten bemerkten einen ungewöhnlichen Geruch, einer von ihnen klagte über Übelkeit. Nach einem mutmaßlichen Chemieunfall hat die Polizei am Donnerstag ein Gebäude der Technischen Universität Dresden geräumt. Rund 100 Personen wurden ins Krankenhaus eingeliefert.
ulz/bos/dpa/AFP
Mehr lesen über