Gebäude in der Grunewaldstraße Das Berliner "Horrorhaus"

Mehr als 200 Polizeieinsätze seit November: Das verwahrloste Gebäude in der Berliner Grunewaldstraße ist als "Horrorhaus" bekannt. Altmieter vermuten dahinter eine Strategie des Besitzers. SPIEGEL TV hat ihn zur Rede gestellt.
Von Claas Meyer-Heuer
Gebäude in der Grunewaldstraße: Das Berliner "Horrorhaus"

Gebäude in der Grunewaldstraße: Das Berliner "Horrorhaus"

Foto: SPIEGEL TV