Hamburg Entführter Linienbus raste in Richtung Berlin

In den frühen Morgenstunden hat ein 16-Jähriger einen Hamburger Linienbus entführt. Der Bus raste über die A 24 in Richtung Berlin, verfolgt von mehr als 100 Polizeiautos. Beamten eines mobilen Einsatzkommandos gelang es mittlerweile die Entführung zu beenden.


Hamburg - Die Polizisten überwältigten den Täter am Morgen auf der Autobahn Hamburg-Berlin in der Nähe des brandenburgischen Wittstock, sagte eine Polizeisprecherin. Nach ersten Erkenntnissen blieben der Busfahrer und drei weitere Geiseln sowie der Täter unverletzt.

Die Entführung hatte vermutlich in den frühen Morgenstunden begonnen. Man müsse die Beteiligten erst einmal vernehmen, sagte die Polizeisprecherin. Nachdem der Bus auf der A 24 Richtung Berlin gefahren war, hatte die die Polizei die Autobahn zeitweise vollständig gesperrt.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.