Auktion in Hamburg Seltener Seeatlas wird versteigert – Schätzpreis von 180.000 Euro

Laut Auktionshaus handelt sich um einen »Meilenstein der nautischen Kartografie«: In Hamburg wird ein Seeatlas aus dem Jahr 1586 angeboten. Er zeigt dekorative Goldakzente und skurrile Seeungeheuer.
Christiane Hottenbacher, Antiquarin im Kunstauktionshaus Ketterer, präsentiert den Seeatlas in den Verkaufsräumen des Auktionshauses in Hamburg

Christiane Hottenbacher, Antiquarin im Kunstauktionshaus Ketterer, präsentiert den Seeatlas in den Verkaufsräumen des Auktionshauses in Hamburg

Foto: Christian Charisius / picture alliance/dpa
»Es ist der erste gedruckte Seeatlas überhaupt«

Christiane Hottenbacher, Antiquarin des Auktionshaus Ketterer Kunst

Doppelseite des Seeatlas: Darauf ist ein Teil der Nordseeküste mit der Elbmündung und der Insel Sylt zu sehen

Doppelseite des Seeatlas: Darauf ist ein Teil der Nordseeküste mit der Elbmündung und der Insel Sylt zu sehen

Foto: Christian Charisius / picture alliance/dpa
sen/dpa
Mehr lesen über