Hamburger Terror-Prozess Mzoudi bleibt in Untersuchungshaft

Der im Hamburger Terrorprozess angeklagte Abdelghani Mzoudi bleibt in Untersuchungshaft. Das Hanseatische Oberlandesgericht wies den Antrag der Verteidigung auf Haftentlassung zurück. Dem Marokkaner wird eine Verwicklung in die Anschläge vom 11. September vorgeworfen.