Getöteter Einbrecher in Hannover Schütze zu drei Jahren Haft verurteilt

Ein 18-Jähriger versuchte, in ein Haus in Hannover einzubrechen - und wurde vom Besitzer mit einem Schuss tödlich verletzt. Der Schütze muss nun wegen Totschlags für drei Jahre ins Gefängnis.
gam/dpa