Direkt nach Ferienende Hassbotschaften an Tafel – Schulleitung schickt Gymnasiasten nach Hause

An einem Münchner Gymnasium wurden Hunderte Schülerinnen und Schüler des Unterrichts verwiesen, weil jemand Hassbotschaften an Lehrer an die Tafeln geschrieben hatte. Die Schulleitung schaltete die Polizei ein.
Luisen-Gymnasium in München

Luisen-Gymnasium in München

Foto: imago images / Reinhard Kurzendörfer
kha/dpa