Heidi Klum Der harte Weg zur Engelsfigur

Ihr Laufsteg-Comeback war glamourös: Nur zwei Monate nach der Geburt ihres Sohnes Henry zeigte sich Heidi Klum bei einer Dessous-Show in perfekter Form. Vor allem die Damenwelt rätselte: Wie schafft man es, in so kurzer Zeit wieder so fit zu werden?


Hamburg - Günther Klum verriet in der heutigen Ausgabe der "Bild"-Zeitung das eher prosaische Beauty-Geheimnis seiner Tochter. Demnach konnte die 32-jährige Heidi ihren Schwangerschafts-Kilos lediglich mit einem harten Sport- und Ernährungsprogramm beikommen. Nach der Geburt von Sohn Henry vor rund zwei Monaten habe sie erst einmal gar nichts gemacht, erklärte Klum der Zeitung. Vor drei Wochen sei dann Trainer David Kirsch zu seiner Tochter nach Los Angeles geflogen. Dort habe Kirsch "ganz sanft angefangen, mit ihr zu trainieren".

Fotostrecke

12  Bilder
Dessous-Show: Heidi Klum nach Babypause wieder auf dem Catwalk

Dem Bericht zufolge strich der "Body-Guru" sämtliche Kohlehydrate vom Speiseplan und verordnete stattdessen Gemüse, mageres Fleisch, Rührei und Protein-Shakes. Dazu kämen jeden Tag eine Stunde Sit-Ups oder Liegestütze. Seit knapp einer Woche stehe Klum - die ihr Kind auch weiterhin stillt - zudem bis zu 14 Stunden täglich für ihre ProSieben-Doku-Soap "Germanys Next Topmodel by Heidi Klum" vor der Kamera. Genug Stress, um noch weitere Pfunde purzeln zu lassen.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.