Heißhunger Neue Miss America liebt Fast Food

51 Schönheiten kämpften in Las Vegas um den Titel Miss America. Die Siegerin des Wettbewerbs reagierte ungewöhnlich auf ihren Triumph: Noch auf der Bühne stürzte sich Jennifer Berry aus dem US-Bundesstaat Oklahoma auf eine Portion fettige Pommes Frites.

Las Vegas - "Ich habe Monate auf Fritten mit Ranch Dressing gewartet", verriet die 22-Jährige dem Publikum. Berry studiert in Oklahoma und will Grundschullehrerin werden. Sie gewann ein Stipendium über 30.000 Dollar (mehr als 24.000 Euro) für weitere Studien.

Fotostrecke

Miss America 2006: Aufmarsch der Schönheiten

Foto: REUTERS

Zweite wurde Miss Georgia Monica Pang vor Miss Alabama Alexa Jones.

Der Wettbewerb fand erstmals in seiner über 80-jährigen Geschichte in Las Vegas statt. Die Zuschauerzahlen waren in Atlantic City an der Ostküste in den vergangenen Jahren immer weiter zurückgegangen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.