Flüchtlinge oder Geflüchtete? Was unsere Sprache anrichtet

Ströme, Massen, Krise: Wie wir über Menschen reden, die vor dem Krieg fliehen, macht Angst. Eine Sprachwissenschaftlerin erklärt, welche Begriffe besser passen.
Foto: Reuters / Dado Ruvic
Viele empfinden die Endung "-ling" als entmenschlichend.

Mehr lesen über
Verwandte Artikel