Herne Mann bemerkt Kopfschuss erst nach Jahren

Ein Mann aus Herne hat jahrelang mit einer Pistolenkugel im Kopf gelebt. Er hatte in einer Silvesternacht angetrunken einen Schlag am Hinterkopf verspürt, dem aber keine Bedeutung beigemessen. Die Polizei vermutet, dass er das Opfer eines Schützenbruders wurde.
Kugel im Kopf: In einer Sylvesternacht hatte er nur einen Schlag auf den Hinterkopf gespürt

Kugel im Kopf: In einer Sylvesternacht hatte er nur einen Schlag auf den Hinterkopf gespürt

Foto: AFP/ Polizei
kng/ddp/dpa