Hessen Badegäste retten Dreijährige aus See

Rettung in letzter Sekunde: In Hessen haben aufmerksame Badegäste ein leblos auf einem See treibendes Kind aus dem Wasser gezogen. Die Dreijährige konnte reanimiert werden.

Jens Büttner/ DPA

Badegäste haben in Hessen einem dreijährigen Mädchen aus Sachsen-Anhalt das Leben gerettet. Das Kind trieb am Dienstagnachmittag leblos im Gederner See im Wetteraukreis am Rand eines Schwimmbereichs, wie die Polizei mitteilte.

Einige Besucher entdeckten das Mädchen, zogen es an Land und belebten es wieder. Rettungskräfte übernahmen dann die weitere Versorgung der Dreijährigen und brachten sie mit einem Hubschrauber in eine Klinik.

Wie es zu dem Notfall kommen konnte, wollen die Ermittler mithilfe von Zeugen klären. "Es besteht der Verdacht, dass das Kind unbeaufsichtigt mit weiteren Kindern am See spielte." Wo die Eltern sich währenddessen aufhielten, ist bislang unklar.

ala/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.