Lahntal in Hessen Dreijähriges Kind stirbt bei Unfall an Bahnübergang

An einem Bahnübergang in der hessischen Gemeinde Lahntal ist ein dreijähriges Kind tödlich verunglückt. Die Mutter wurde laut Polizei leicht verletzt.
Foto: Ina Fassbender / AFP

Ein dreijähriges Kind ist bei einem Unfall an einem Bahnübergang in Hessen gestorben. Die Mutter sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei Marburg  am Donnerstag mit. Demnach ereignete sich das Unglück am Mittwoch an einem mit Geländern versehenen offiziellen Fußgängerübergang in Lahntal-Sarnau. Ein im Kinderwagen liegendes Kleinkind blieb unverletzt.

Wie es zu dem Unfall mit einer Regionalbahn auf der Fahrt von Bad Laasphe in Richtung Marburg kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Ob es eine Kollision zwischen Zug und Kind gab oder ob das Mädchen etwa durch den Sog zu Schaden kam, sei Gegenstand der Ermittlungen.

kfr/AFP/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.