Wetterwisser Jörg Kachelmann »Ganztägig Durchzug. Großer Ventilator. Abhängen«

Die Hitzewelle rollt an: In manchen Gebieten drohen hohe Ozonwerte »mit gravierenden Folgen für die Gesundheit«, warnt Jörg Kachelmann – und gibt Tipps.
Strandkörbe nahe Wilhelmshaven: »Die heiße Luft kommt über Spanien und Frankreich zu uns«

Strandkörbe nahe Wilhelmshaven: »Die heiße Luft kommt über Spanien und Frankreich zu uns«

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Wie sieht’s aus?

Es wird übers Wochenende heiß, aber nicht überall. Auf Sylt gibt es prächtige 15 Grad, und es regnet zwischendurch. Anderswo wird es anders – das sind die erwarteten Höchsttemperaturen für den Sonntag . Verhaltensauffällig werden auch die Tiefsttemperaturen von Samstag auf Sonntag sein, wenn die Tiefstwerte in NRW oft nicht unter 25 Grad sinken.

Wie ist das zu erklären?

Die heiße Luft kommt über Spanien und Frankreich zu uns. Das ist für sich nichts Außergewöhnliches, aber sie ist halt durch den Klimawandel schon viel höher temperiert als bei früheren solchen Ereignissen Mitte Juni. Wir werden deshalb einen neuen Allzeit-Hitzerekord bekommen, wenn man die ersten zwei Junidekaden betrachtet. Auch der Gesamtjuni-Hitzerekord von bisher 39,6 Grad ist gefährdet – der stammt von einem 30. Juni.

Wie geht’s weiter?

Die 14-Tage-Trends für jeden Ort zeigen, dass der Hitze-Höhepunkt am Wochenende ist . Die Hitze ist in dieser Kürze kein Problem, sie macht auch keine Waldbrände, ebenso wenig wie Glasscherben Feuer machen. Waldbrände entstehen durch Dürre und Brandstiftung. Die Lufttemperatur spielt absolut keine Rolle, Vegetation brennt erst ab 250 bis 300 Grad.

Was sollte ich tun?

Als Joschka Fischer noch in Hessen aktiv war, gab es Ozonalarm. Der wäre sehr wichtig, weil es in den Hitzegebieten katastrophal hohe Werte gibt mit gravierenden Folgen für die Gesundheit von Menschen, die draußen anstrengende Dinge tun. Die Ozonwerte sind – wie die Temperatur – am Abend am höchsten. Statt zwischen 16 und 22 Uhr zu joggen, könnte man gleichwertig auch eine Stange Zigaretten rauchen. Ein Tempolimit würde gegen die hohen Ozonwerte sehr helfen, aber »Freiheit« ist sicher wichtiger als die Verhinderung irreversibler Lungenschäden.

Und was tun Sie?

Ganztägig Durchzug. Großer Ventilator. Nicht anstrengen. Abhängen.