Horror in Madrid Bombenserie reißt Dutzende Menschen in den Tod

Es ist der schlimmste Terroranschlag, den die spanische Hauptstadt je erlebt hat: Nahezu zeitgleich explodierten an mindestens drei Stellen in Madrid mehrere Bomben. Vorortzüge wurden regelrecht zerfetzt. Nach Angaben des Innenministeriums wurden bis zu 60 Menschen getötet. Die Bevölkerung ist aufgerufen, Blut zu spenden.