Hotel-Posse in Davos Jolie muss um ihr Bett fürchten

Der Jetset im schweizerischen Davos tuschelt: Hollywood-Star und Uno-Botschafterin Angelina Jolie und ihr Freund Brad Pitt müssen möglicherweise ihr Hotelzimmer räumen. Denn ein noch größerer Promi könnte ihnen die Suite streitig machen.


Davos - Zusammen mit ihrem Freund Brad Pitt und ihren Adoptivkindern Zahara und Maddox bezog Jolie gestern Abend ihre luxuriöse Suite im Steigenberger Hotel Belvedere. Als Uno-Botschafterin für Flüchtlinge will die Schauspielerin an einem Menschenrechtskongress teilnehmen.

Fotostrecke

17  Bilder
Hollywood-Paar: Mr. und Mrs. Jolie-Pitt

Doch nach Informationen des manager-magazin.de könnten nun die Nobelzimmer in dem vornehmen Wintersportort so knapp werden, dass die Stars ihr Domizil räumen müssen. Denn kurzfristig hat sich der ehemalige US-Präsident Bill Clinton zum Weltwirtschaftsforum angekündigt - und Jolie und Pitt wohnen ausgerechnet in den Räumlichkeiten, in denen der ehemalige Regierungschef bei den letzten Weltwirtschaftsforen untergebracht war.

Allerdings hat Hoteldirektor Ernst Wyrsch bereits bewiesen, dass er mit solchen Notlagen umgehen kann. Als der Platz zuletzt knapp wurde, lieh er Clinton kurzerhand seine eigene Wohnung.

Mehr über das drohende Promi-Zimmergerangel lesen Sie bei manager-magazin.de



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.