Humorfreie Attacke Rabiater Passant würgt Straßen-Clown

Gewaltsames Ende einer ursprünglich lustigen Vorstellung in der Mainzer Innenstadt: Ein Clown heftete sich an die Fersen eines Passanten und imitierte diesen dabei. Aus Ärger darüber ging der Mann dem Spaßmacher buchstäblich an die Gurgel.


Mainz - Der 40-jährige Clown hatte am Donnerstag an einem Stand auf einer Mainzer Straße Tiere aus Luftballons gebastelt und sie an Kinder verteilt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als ein Erwachsener an seinem Stand vorbeikam, lief der Clown einige Meter neben dem Passanten her und begann, ihn zu imitieren.

Doch dann war Schluss mit lustig: Diese Scherze fand der Mann offensichtlich gar nicht komisch. Er packte den Clown am Hals, zog ihn einige Meter hinter sich her und drückte ihn zu Boden. Der Animateur musste anschließend mit Kopf- und Halsschmerzen zum Arzt.

Der Passant ging nach der Attacke unbehelligt weiter.

jjc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.