Nordrhein-Westfalen Autobahn gesperrt – Lkw verliert mehrere Tausend Liter Rapsöl

Der mit Rapsöl beladene Lastwagen stand quer auf der Fahrbahn: In NRW musste der Verkehr auf der A30 zwischenzeitlich eingestellt werden. Wie es dazu kam, ist noch unklar.
Unfallstelle auf der Autobahn 30 bei Ibbenbüren: Voll gesperrt

Unfallstelle auf der Autobahn 30 bei Ibbenbüren: Voll gesperrt

Foto: David Poggemann / picture alliance / dpa / Nord-West-Media TV

Die Autobahn 30 bei Ibbenbüren musste am Donnerstagmorgen zwischenzeitlich voll gesperrt werden, nachdem ein mit Rapsöl beladener Lastwagen umgekippt war. Der Fahrer des Lkw habe in der Nacht zum Donnerstag gegen 2.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Der Fahrer blieb demnach unverletzt.

Die Sattelzugmaschine sei durch den Aufprall vom Anhänger getrennt worden. Daraufhin sei der Auflieger quer über die Fahrbahn auf die linke Fahrzeugseite gekippt. Den Angaben zufolge  liefen mehrere Tausend Liter der insgesamt 25.500 Liter großen Ladung auf die Fahrbahn.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und mögliche Zeugen aufgerufen, sich zu melden.

bam
Mehr lesen über