Rechte Aktivisten im Mittelmeer Crewmitglieder gehen von Bord - und beantragen Asyl

Die ultrarechte Identitäre Bewegung will mit einem Boot Flüchtlinge im Mittelmeer abfangen. Jetzt lässt ein Teil der Besatzung die Rechten im Stich.
Heute heißt das Schiff C-Star, es wurde von der Identitären Bewegung gechartert (Archivbild von 2012)

Heute heißt das Schiff C-Star, es wurde von der Identitären Bewegung gechartert (Archivbild von 2012)

Foto: Dietmar Hasenpusch/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
sun/AFP/dpa