Monsunregen Jahrhundertflut mit mindestens 300 Toten erschüttert Indien

Bei Überschwemmungen im südindischen Bundesstaat Kerala sind 324 Menschen ums Leben gekommen, 220.000 wurden evakuiert. Die Regionalregierung spricht von der "schlimmsten Flut seit hundert Jahren".
Jahrhundertflut im südindischen Kerala

Jahrhundertflut im südindischen Kerala

Foto: AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Indien: "Die schlimmste Flut seit hundert Jahren"
Fotostrecke

Indien: "Die schlimmste Flut seit hundert Jahren"

Foto: MANJUNATH KIRAN/ AFP
mmm/AFP/AP