Impfbetrug in Indien Mehr als 2000 Menschen mit Salzwasser »geimpft«

In Indien sind rund 2500 Menschen um ihre Impfung gegen das Coronavirus betrogen worden: Ihnen wurde Salzwasser statt eines Impfstoffs gespritzt. Der Betrug fiel auf, weil den Geimpften die Impfnachweise auffällig vorkamen.
Impfanwärter in Mumbai (im April)

Impfanwärter in Mumbai (im April)

Foto: DIVYAKANT SOLANKI / EPA
kha