Indien und Bangladesch Mehr als 450.000 Menschen fliehen vor Zyklon

In den Küstenregionen von Bangladesch und Indien sind Hunderttausende Menschen vom Zyklon "Bulbul" bedroht. Eine bis zu zwei Meter hohe Sturmflut könnte die Gebiete treffen.
Bulbul kommt: Im Küstenabschnitt zwischen Indien und Bangladesch, wo der Zyklon auf Land treffen soll, befindet sich der größte Mangrovenwald der Welt

Bulbul kommt: Im Küstenabschnitt zwischen Indien und Bangladesch, wo der Zyklon auf Land treffen soll, befindet sich der größte Mangrovenwald der Welt

DIBYANGSHU SARKAR/ AFP
Dorfbewohner drängen sich in Indien vor einem Schutzraum

Dorfbewohner drängen sich in Indien vor einem Schutzraum

Dibyangshu Sarkar/ AFP
brt/AFP
Mehr lesen über