Integration "Norwegerin des Jahres" nach Russland abgeschoben

Erst im Dezember war sie für ihre herausragenden Integrationsleistungen zur "Norwegerin des Jahres" gewählt worden - nun ist eine 25-jährige Russin als illegale Zuwanderin in ihre Heimat abgeschoben worden. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen.
Maria Amelie, 25: "Norwegerin des Jahres" und illegale Zuwanderin

Maria Amelie, 25: "Norwegerin des Jahres" und illegale Zuwanderin

Foto: Thomas Winje Oeijord/ dpa
siu/dpa
Mehr lesen über