Unglück in Italien Höhlendrama nach plötzlichem Wassereinbruch - ein Toter

In den italienischen Abruzzen haben große Wassermengen drei Forscher in einer Höhle eingeschlossen. Die Feuerwehr leitete einen Großeinsatz ein, konnte aber nur zwei der Männer lebend retten.
Rettungseinsatz vor der Risorgiva-Höhle in Roccamorice: plötzlicher Wassereinbruch

Rettungseinsatz vor der Risorgiva-Höhle in Roccamorice: plötzlicher Wassereinbruch

Foto: Vigili del Fuoco/ dpa
mxw/dpa
Mehr lesen über