Airbnb in Japan: Zwischen Hello Kitty und creepy Family

Von der Teezeremonienmeisterstube bis zum Super-Mario-Zuhause.
Von Steffi Fetz und Lisa Altmeier
Wir irrten stundenlang im Regen herum, bis wir die Unterkunft fanden.

Das fünfjährige Kind wächst also mitten in Japan auf, spricht aber kein Wort Japanisch. Deshalb hatte der Junge auch keinen einzigen Freund.

Mehr lesen über