Tokio nach dem Beben: Eine Stadt in Schockstarre
Fotostrecke

Tokio nach dem Beben: Eine Stadt in Schockstarre

Foto: TOSHIFUMI KITAMURA/ AFP

Japan im Schockzustand Tokios Menschen verkriechen sich zu Hause

Schon der Flughafen zeigt überall Spuren des Bebens, eine sonst banale Taxifahrt dauert zehn Stunden: Thilo Thielke berichtet für den SPIEGEL aus Japan - im sonst so dynamischen Tokio ist das öffentliche Leben fast völlig erstickt. Eindrücke aus einer verstörten, verängstigten Metropole.