Japanische Insel Vulkan schleudert Aschewolke mehr als neun Kilometer in die Höhe

Der Vulkan Shindake auf der japanischen Insel Kuchinoerabu ist ausgebrochen und hat eine riesige Aschewolke gen Himmel geschleudert. Die Bewohner sollen das Eiland verlassen - die Behörden warnen vor einem weiteren Ausbruch.
Japanische Insel: Vulkan schleudert Aschewolke mehr als neun Kilometer in die Höhe

Japanische Insel: Vulkan schleudert Aschewolke mehr als neun Kilometer in die Höhe

Foto: REUTERS/TV Tokyo
Fotostrecke

Vulkanausbruch in Japan: Aschewolke über Kuchinoerabu

Foto: REUTERS/TV Tokyo
ulz/dpa/Reuters
Mehr lesen über