Erdstöße auf Kyushu Beben verursacht schwere Schäden im Süden Japans

Die Zahl der Todesopfer steigt nach den jüngsten Erdbeben in Japan auf mindestens 32. Immer deutlicher wird das Ausmaß der Zerstörung, auch viele historische Prachtbauten wurden getroffen.
Erdstöße auf Kyushu: Beben verursacht schwere Schäden im Süden Japans

Erdstöße auf Kyushu: Beben verursacht schwere Schäden im Süden Japans

Foto: KYODO/ REUTERS
Kumamoto: Große Schäden bei Touristenattraktionen
Foto: KYODO/ REUTERS
Fotostrecke

Kumamoto: Große Schäden bei Touristenattraktionen

Erdbebenkarte Kumamoto

Erdbebenkarte Kumamoto

Foto: U.S. Geological Survey
hpi/Reuters/dpa/afp
Mehr lesen über
Verwandte Artikel