US-Präsident Joe Biden fällt mit Fahrrad um – offenbar keine Verletzungen

Während einer Radtour in seiner Heimat Delaware wollte Joe Biden absteigen, um sich mit Passanten zu unterhalten. Sekunden später lag der US-Präsident auf dem Boden. Schuld war wohl ein Pedalhaken.
US-Präsident Joe Biden nach einem wenig verhängnisvollen Sturz

US-Präsident Joe Biden nach einem wenig verhängnisvollen Sturz

Foto: ELIZABETH FRANTZ / REUTERS

US-Präsident Joe Biden ist bei einem Wochenendausflug mit seinem Fahrrad umgestürzt. Der Unfall blieb offenbar ohne Folgen, wie das Weiße Haus mitteilte. Biden verbringt das Wochenende in seinem privaten Anwesen im Küstenort Rehoboth in seinem Heimat-Bundesstaat Delaware. Am Morgen brachen der 79-Jährige und seine Ehefrau Jill zu dem Ausflug auf.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf einem Video ist zu sehen, wie Biden – begleitet von seinem Sicherheitspersonal – mit dem Rad fuhr und schließlich anhielt, um mit Passanten zu sprechen. In der Folge fiel er mit dem Fahrrad um. Dem Weißen Haus zufolge hatte Biden sich mit seinem Fuß beim Absteigen im Pedalhaken verfangen.

»Mir geht es gut«

Der US-Präsident trug einen Helm und stand der mitreisenden Presse zufolge nach dem Sturz direkt wieder auf und beantwortete Fragen. »Mir geht es gut«, sagte er demnach. Fünf Minuten nach dem wenig verhängnisvollen Sturz setzten die Bidens ihre Fahrradtour fort.

Das Ergebnis des Sturzes sei vor allem »ein wildes Durcheinander von Secret Service und Presse« gewesen, hieß es im Presseverteiler des Weißen Hauses. Biden habe keine sichtbaren Kratzer oder Prellungen davongetragen. »Es ist keine medizinische Behandlung erforderlich. Der Präsident freut sich darauf, den Rest des Tages mit seiner Familie zu verbringen«, hieß es von offizieller Seite.

Biden ist der bisher älteste US-Präsident, und sein Gesundheitszustand ist häufig Gegenstand von Spekulationen. Im November 2021 hatte sein Arzt ihm attestiert, »gesund« und »robust« zu sein.

svs/dpa/AFP