SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

31. Mai 2006, 13:08 Uhr

Johnny Sorvino

Ein Baby für Aphrodite

Hollywood im Mutterglück: Nach Brooke Shields, Katie Holmes und Angelina Jolie hat nun auch Schauspielerin Mira Sorvino ein Kind bekommen. Den Brauch anderer Prominenter, ihren Kindern möglichst außergewöhnliche Vornamen zu verpassen, macht Sorvino jedoch nicht mit.

New York - Schlicht Johnny heißt der Sohn von Sorvino und Ehemann Chris Backus: Die Oscar-Gewinnerin brachte ihn schon am Montag in Beverly Hills zur Welt, wie ihr Sprecher jetzt erklärte.

Sorvino und Backus
REUTERS

Sorvino und Backus

"Das Baby ist gesund und glücklich, die Mutter und der Rest der Familie sind sehr, sehr aufgeregt", sagte Choi. Die 38-Jährige und ihr 14 Jahre jüngerer Kollege haben bereits eine 18 Monate alte Tochter, Mattea Angel. Das Paar hatte 2004 geheiratet. Sorvino, die Tochter von Schauspieler Paul Sorvino, gewann einen Oscar für ihre Rolle in Woody Allens Komödie "Geliebte Aphrodite" von 1995. Backus spielte in den Fernsehserien "O.C. California" und "Will & Grace".

dab/AP

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung