SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

12. Mai 2011, 11:50 Uhr

17-Jähriger in Polizeikontrolle

Fünf Anzeigen auf einen Streich

Er war betrunken und hatte keinen Führerschein: In Thüringen geriet ein 17-Jähriger auf einem gestohlenen Moped in eine Polizeikontrolle. Seinen Drogenkonsum gab der junge Mann dann auch gleich zu. Doch das war noch nicht alles.

Nordhausen - Gleich fünf Anzeigen auf einen Streich hat sich ein 17-jähriger Mopedfahrer aus Walkenried in Niedersachsen eingehandelt. Als er in der Nacht zu Donnerstag im thüringischen Nordhausen in eine Verkehrskontrolle geriet, räumte er laut Polizei zunächst ein, keinen gültigen Führerschein zu besitzen. Zusätzlich gestand er, das Moped erst kurz vorher gestohlen zu haben. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,29 Promille.

Während der anschließenden Blutentnahme setzte der junge Mann nach Polizeiangaben noch einen drauf: Er räumte ein, dass er solchen Blödsinn eigentlich immer nur mache, wenn er unter Drogeneinfluss stehe.

Die verdutzten Beamten machten daraufhin einen Schnelltest, der Hinweise auf Cannabiskonsum lieferte. Als sie den jungen Mann nach weiteren Drogen durchsuchten, fanden sie schließlich auch noch einen Teleskopschlagstock, dessen Tragen in der Öffentlichkeit eine Ordnungswidrigkeit darstellt.

hut/dapd

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung