Urteil gegen Ärztin "Mehr als vorgestrig"

Die Ärztin Kristina Hänel muss eine Strafe zahlen, weil sie für Schwangerschaftsabbrüche geworben haben soll. Ihre Anwältin ist entsetzt. Die wichtigsten Fragen in diesem umstrittenen Fall.
Kristina Hänel

Kristina Hänel

Boris Roessler/ dpa
Mitarbeit: Hendrik Ternieden, Mara Küpper/ mit Material der dpa