Getöteter Junge Alessio Geldstrafe für Mitarbeiter des Jugendamts

Ein Mitarbeiter des Kreisjugendamtes muss im Fall Alessio wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassen eine Geldstrafe zahlen. Der Mann schützte den Jungen laut Staatsanwaltschaft nicht vor Gewalt.
ulz