SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

24. Juni 2005, 18:41 Uhr

Amokfahrt

Mann klammert sich am Scheibenwischer fest

Eine Autofahrerin hat bei einer Amokfahrt in Südbaden erheblichen Schaden angerichtet. Als ein Mann sie an einer Ampel stoppen wollte, gab sie Gas. Mit dem 47-Jährigen auf der Motorhaube raste sie mehrere Kilometer weiter.

Lörrach - Nach Angaben der Polizei überholte die Frau auf einer Bundesstraße zwischen Maulburg und Lörrach mehrere Autos mit ihrem Fahrzeug rücksichtslos und verursachte beinahe einen Frontalzusammenstoß. Der Autofahrer, der die 38-Jährige stoppen wollte, wurde auf die Motorhaube geschleudert und konnte sich am Scheibenwischer festhalten. An einer roten Ampel musste sie anhalten.

Der 47-Jährige brachte sich in Sicherheit. Andere Autofahrer versuchten, die Amokfahrerin mit ihren Fahrzeugen einzukeilen. Daraufhin rammte die Frau eins der Autos und entkam. Als sie wenig später auf einer Polizeiwache auftauchte, um eine Anzeige zu erstatten, wurde sie festgenommen.

Die Frau war äußerst aggressiv und psychisch auffällig, so dass ein Richter sie vorübergehend in eine psychiatrische Anstalt einwies. Zuvor habe die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins angeordnet, hieß es im Polizeibericht.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung