Blutiger Bandenkrieg in Amsterdam "Schießen, um zu überleben"

In der Amsterdamer Unterwelt tobt ein brutaler Konflikt rivalisierender Banden. Mehr als 20 Menschen wurden auf offener Straße erschossen. Nun gab es einen weiteren Fall - mitten in einem Wohnviertel. Die Polizei scheint machtlos.