Bomben in Boston Tödliche Ladung im Schnellkochtopf

Schnellkochtöpfe, Metallkugeln und Nägel: Die Sprengsätze beim Anschlag in Boston waren darauf ausgerichtet, möglichst viele Personen zu verletzen. Ermittler werten nun Videoaufnahmen und Fotos vom Tatort aus - sie hoffen, die "Signatur der Bombe" zu entschlüsseln.
Ort der Explosion in Boston: Sprengsätze aus Schnellkochtöpfen

Ort der Explosion in Boston: Sprengsätze aus Schnellkochtöpfen

Foto: SHANNON STAPLETON/ Reuters
Boston-Marathon: Der Tag nach dem Anschlag
Foto: AP/ The Boston Globe
Fotostrecke

Boston-Marathon: Der Tag nach dem Anschlag

ulz/AP