Prozess zu Ausschreitungen in Dresden Das Bilderrätsel um Tim H.

Nach der Anti-Nazi-Demo in Dresden 2011 wurde Tim H. als Rädelsführer zu knapp zwei Jahren Haft verurteilt. Jetzt wird der Prozess neu aufgerollt: Videos sollen seine Unschuld beweisen. Der Staatsanwaltschaft sind die Aufnahmen wohl schon länger bekannt.
Ausschreitungen in Dresden 2011: "Angriffswellen" auf die Barrikaden

Ausschreitungen in Dresden 2011: "Angriffswellen" auf die Barrikaden

Jan Woitas/ picture alliance / dpa