Antrag im NSU-Prozess Opferanwalt will Anklage-Verlesung stoppen

Ein Rechtsanwalt der NSU-Opfer fordert kurz vor Prozessbeginn gegen die fünf mutmaßlichen Terroristen und Terrorhelfer die Aussetzung der Verhandlung. Sein Vorwurf: Gericht und Bundesanwaltschaft haben Opfer übersehen. 75 Nebenkläger könnten zu dem Mammutverfahren hinzukommen.
Anschlagsort Köln, Keupstraße, 2004: Nicht alle Opfer informiert?

Anschlagsort Köln, Keupstraße, 2004: Nicht alle Opfer informiert?

Foto: picture-alliance / dpa/dpaweb
Mehr lesen über