Razzia in Berliner Großbordell Ermittler sprechen von systematischer Ausbeutung

900 Einsatzkräfte haben Berlins größtes Bordell durchsucht. Laut Staatsanwaltschaft gibt es direkte Verbindungen zur Rockerbande Hells Angels. Die Ermittler fühlen sich an Gangsterboss Al Capone erinnert.
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Mail E-Mail
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Einsatz in Berliner Großbordell

Foto: Paul Zinken/ dpa
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
wit/dpa