Auftakt im Marwa-Prozess Ein Angeklagter voll Widerstand und Provokation

Alex W. wird beschuldigt, die Ägypterin Marwa al-Schirbini in einem Dresdner Gerichtssaal mit einem Küchenmesser brutal getötet zu haben, aus blankem Hass auf Muslime. Zum Prozessauftakt verweigerte er jegliche Kooperation - sein Verteidiger schockierte mit fragwürdigen Einlassungen.
Marwa-Prozess in Dresden: "Aus blankem Hass"
A9999 Matthias Rietschel/ dpa
Fotostrecke

Marwa-Prozess in Dresden: "Aus blankem Hass"

Mehr lesen über