Australien Mann tötet Einbrecher mit Samuraischwert

Tödliche Überraschung bei einer Diebestour: Ein gefesselter Hausbesitzer aus Melbourne konnte sich befreien und attackierte zwei Einbrecher mit einem Samuraischwert, das diese mitgebracht hatten. Ein Mann starb, der zweite wurde schwer verletzt.


Melbourne - Nach Angaben der australischen Polizei drangen die zwei Einbrecher gestern Nacht in ein Haus in Melbourne ein und fesselten den Hausbesitzer und seine Freundin. Doch diesem gelang es, sich und seine Partnerin zu befreien und ein Samurai-Schwert zu ergreifen, das die beiden Einbrecher offenbar mitgebracht hatten.

Obwohl einer der Männer nach Angaben der australischen Zeitung "The Age" mit einer Pistole bewaffnet war, schlug das Opfer auf die Eindringlinge ein. Ein Einbrecher starb noch im Haus, der Zweite konnte mit Schnittverletzungen an Armen und Beinen fliehen. Inzwischen hat die Polizei den Flüchtigen gestellt, nach Angaben einer Sprecherin soll er im Laufe des Tages vernommen werden. Der Hausbesitzer wird wegen Notwehr wohl kaum mit einer hohen Strafe rechnen müssen.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.