Berichtsverbot im Missbrauchsprozess gegen Kardinal Pell Dutzende australische Journalisten ab November vor Gericht

Weil sie über den Missbrauchsprozess um Kardinal George Pell berichtet haben, müssen sich australische Journalisten vor Gericht verantworten. Ihnen drohen hohe Haft- und Geldstrafen.
Kardinal George Pell beim Verlassen des Gerichts in Melbourne im Juli 2017

Kardinal George Pell beim Verlassen des Gerichts in Melbourne im Juli 2017

Foto: Mark Dadswell/ REUTERS
ala/dpa/Reuters
Mehr lesen über