Waffenteile in Spielzeug geschmuggelt Australische Polizei nimmt Verdächtige fest

Drei Männer sollen Teile von Handfeuerwaffen in Spielzeugmotorrädern versteckt und per Post nach Australien geschickt haben. Nun hat die Polizei sie festgenommen. Den Verdächtigen drohen jeweils bis zu zehn Jahre Haft.
Aufnahme der Polizei von den Waffenteilen

Aufnahme der Polizei von den Waffenteilen

Foto: Australian Federal Police
aar/dpa
Mehr lesen über