Baden-Baden Mann wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Er gab sich als Fotograf von minderjährigen Models aus und nutzte diese Tätigkeit, um sich an Kindern zu vergreifen: Das Landgericht Baden-Baden hat einen Mann zu fünf Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt - er hatte seine Taten tränenreich gestanden.


Baden-Baden - Das Gericht blieb mit seinem Urteilsspruch von fünf Jahren und zehn Monaten Haft deutlich unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die sich für eine Haftstrafe von sieben Jahren ausgesprochen hatte. Der Angeklagte hatte zuvor ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Unter Tränen entschuldigte sich der nicht vorbestrafte, ledige Angeklagte bei den Opfern. Diese hatte er in den vergangenen zwei Jahren als Fotograf von Kindermodels angelockt. Bei diesen Gelegenheiten drängte er vor allem minderjährige Mädchen dazu, sich auszuziehen. Danach missbrauchte er sie. Außerdem veröffentlichte er die Fotos der Mädchen im Internet. Weil der Angeklagte geständig war, blieb den Opfern ein Erscheinen vor Gericht erspart.

Ein aus Rastatt stammender Komplize des Mannes, der als Haupttäter gilt, war bereits Ende März vor dem Baden-Badener Landgericht zu zwölf Jahren Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Der Mann hatte seine eigene Stieftochter mehrfach missbraucht und gegen Bezahlung an andere Pädophile weitergegeben.

ulz/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.