Baden-Württemberg 60-Jähriger soll Frau und achtjährigen Sohn getötet haben

In der Nähe von Pforzheim steht ein Mann in Verdacht, seine Frau und seinen Sohn ermordet zu haben. Der zweite Sohn des 60-Jährigen entkam mit lebensgefährlichen Verletzungen.

Polizisten vor dem Haus, in dem ein Familienvater seine Frau und seinen Sohn getötet haben soll
DPA

Polizisten vor dem Haus, in dem ein Familienvater seine Frau und seinen Sohn getötet haben soll


In Baden-Württemberg hat ein Mann offenbar seine Frau und seinen Sohn getötet. Der 60-Jährige stehe in dringendem Verdacht, die 38-Jährige und das acht Jahre alte Kind in ihrem Haus nahe Pforzheim umgebracht zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Karlsruhe mit.

Ein Passant hatte demnach den elfjährigen Sohn des Ehepaares mit lebensgefährlichen Verletzungen auf der Straße angetroffen. Der Zeuge verständigte die Polizei, die daraufhin das Haus der Familie durchsuchte. Dort entdeckten die Beamten die beiden Leichen.

Der 60-Jährige wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. Er soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden. Der Elfjährige wurde den Angaben zufolge mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

bam/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.