Baden-Württemberg Kellner schütten Kollegen Urin in Kaffee

Für sie war es nur ein Jux: Drei Gastronomiemitarbeiter im baden-württembergischen Stockach haben einem Kollegen immer wieder Ekliges heimlich in den Kaffee geschüttet. Zuletzt nahmen sie Frostschutzmittel. Weil sich das Opfer verätzte, wird jetzt wegen schwerer Körperverletzung ermittelt.


Stockach - Mit Schleim, Urin und schließlich Frostschutzmittel im Kaffee haben Arbeitskollegen einen 39 Jahren alten Mann im baden-württembergischen Stockach schikaniert.

Nachdem sich das Opfer mit dem Frostschutzmittel Mund und Rachen verätzt hat, ermittelt die Polizei nun gegen zwei junge Frauen und einen jungen Mann aus dem Kollegenkreis wegen gefährlicher Körperverletzung.

"Aus Jux" sollen die drei in einem Gastronomiebetrieb dem 39-Jährigen bereits mehrfach etwas in dessen Thermos-Kaffeekanne geschüttet haben, teilte die Polizei am heutigen Donnerstag mit.

Begonnen habe die Serie mit Cola oder Saft, später seien Schleim und Urin gefolgt. Das Opfer ist krankgeschrieben.

bog/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.