Baden-Württemberg Flucht vor Abschiebung - Asylbewerber stirbt bei Sprung aus Fenster

Ein Asylbewerber ist bei einem Sprung aus dem dritten Stock tödlich verunglückt. Zuvor wollte der 39-Jährige offenbar einer Abschiebung entkommen.


Im baden-württembergischen Baienfurt ist ein Asylbewerber aus einem Fenster des dritten Obergeschosses gesprungen, um einer Abschiebung zu entkommen. Bei dem Sturz kam der Algerier ums Leben, wie die Polizei mitteilte.

Demnach sei der 39-Jährige am Samstagmorgen beim Packen seiner persönlichen Sachen plötzlich durch ein geöffnetes Fenster geklettert. Ein Beamter habe vergeblich versucht, den Mann davon abzuhalten.

Der Mann starb trotz Rettungsmaßnahmen nach einem Sturz aus acht Metern Höhe noch am Unglücksort.

Sie sind in einer verzweifelten Lebenssituation und brauchen Hilfe? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Hier finden Sie - auch anonyme - Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen. Per Telefon, Chat, E-Mail oder im persönlichen Gespräch.

bam

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.